Am Gletscher statt im Freibad !

Ausbildung zum Skilehrer wird weiterbetrieben.

In den Pfingstferien opferten fünf Mitglieder der Ski-Abteilung des TV Schierling eine Woche ihrer Freizeit um ihre Ausbildung zum Skilehrer weiter zu treiben. Nicole Blendl, Christoph Schmid, Lukas Hämmerl und Lukas Bleicher Lukas absolvierten den Aufbaulehrgang zum Skilehrer und Julia Müller belegte den Grundlehrgang. Um zu dieser Zeit noch Skifahren zu können muss man hoch hinaus. Der Lehrgang fand am Stubaier Gletscher in Österreich statt, dabei standen die Teilnehmer täglich etwa sechs Stunden auf Skiern um zu lernen und zu lehren. Das Wetter war überwiegend warm und sonnig aber auch Neuschnee war geboten. Mit Skiurlaub hatte diese Woche allerdings wenig zu tun, denn die Teilnehmer standen nicht nur auf der Piste, abends galt es auch theoretische Unterrichtseinheiten zu besuchen und für die Prüfungen zu lernen. Dass die Qualifikation zum Skilehrer nicht einfach ist zeigt die Tatsache dass man dahin nur über Sichtungslehrgänge gelangt. In den Fünf Tagen galt es sich theoretische Kenntnisse in zahlreichen Bereichen wie beispielsweise Methodik, Didaktik, Materialkunde und auch Risikomanagement zur Minderung alpiner Gefahren anzueignen um gut vorbereitet in die Prüfungen zu gehen, zudem galt es eine praktische Lehrprobe abzulegen. Auch wenn es eine anstrengende Woche war und die Prüfungsergebnisse unterschiedlich ausfielen, waren sich die fünf TV' ler am Ende einig dass es auch Spaß gemacht hat und man die weiteren Ausbildungsstufen in Angriff nehmen wird.

(v.li.n.re.) Christoph Schmid; Nicole Blendl; Lukas Bleicher;

Julia Müller u. Lukas Hämmerl)

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen